Creglingen PDF Drucken

Schullandheimaufenthalt der Klassen 7ab

In der vorletzten Woche des Schuljahres hatte das lange Warten für unsere 7. Klassen endlich ein Ende: Los ging es ins Schullandheim nach Creglingen! Am ersten Tag ließen wir es relativ entspannt angehen und lernten bei einer Stadtrallye Creglingen kennen – ein besonderer Anreiz, die Rallye zu gewinnen, war der 1. Preis – eine halbe Stunde mehr Handyzeit J .

Die nächsten Tage waren wir dann meist sportlich unterwegs. Fast alle Schüler schafften es, mit dem Fahrrad ins ca. 20 km entfernte Rothenburg zu gelangen, auch wenn einige ordentlich mit sich kämpfen mussten, am Ende aber richtig stolz auf sich waren.

Viel Konzentration und Kreativität war beim Bau eines eigenen Floßes oder Katamarans erforderlich, was dann durch die Fahrt auf der Tauber mit dem selbstgebauten Gefährt belohnt wurde.

Bei einer Wanderung um Creglingen wurde uns von einem ortskundigen Führer viel Interessantes über den Wald und seine Bewohner erzählt – wir waren erstaunt, was man so alles essen kann im Wald!

Unsere Freizeit verbrachten wir mit Tischtennis, Fußball, Volleyball, Wasserschlachten etc. So wurde niemandem langweilig, wir hatten richtig viel Spaß und es war für die meisten gar nicht so schlimm, dass es "nur" eine Stunde Handynutzung am Tag gab.

Auf der Rückfahrt machten wir noch einen Zwischenstopp im Aquatoll, wo wir uns nochmals kräftig austoben konnten, bevor es wieder in die Heimat zurückging.

 
© 2019 Eichwald-Realschule Sachsenheim